Die Wölflinge haben ihr diesjähriges Sommerlager im Brexbachtal bei Neuwied verbracht. Dieses Mal sind wir mit Bus und Bahn angereist, was bedeutete, dass wir den Weg von der Bushaltestelle bis zum Zeltplatz, also etwa 3km, mit unserem Gepäck zu Fuß zurücklegen mussten. Das war anstrengend, aber da wir viele Pausen und genügend Zeit eingeplant hatten, haben es am Ende alle geschafft.

Danach stand erstmal den Platz erkunden und spielen in der Brex auf dem Programm.

Über das Lager haben wir die vielfältigen Möglichkeiten genutzt, die uns das Brexbachtal bietet: wir haben die Höhlen erforscht, die weiter hinten im Brexbachtal liegen, haben einen Ausflug zum Römerturm auf dem Pulverberg gemacht und waren im Kletterwald.

Außerdem hat ein Wölfling auf dem Lager sein Wölfingsversprechen gemacht.

Am Ende sind wir alle sehr müde, aber zufrieden wieder nach Hause gefahren.